Stehschreibtische – das musst du für den Kauf wissen (8 Tipps)

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Stehschreibtische kommen immer mehr in Mode. Hier bekommst du alles Wissenwertes. Wie gesund ist er wirklich?Stehschreibtische erfahren in den letzten zwei Jahren einen richtigen Hype und noch nie waren in Büros so viele zu finden wie heute. Wir geben dir deswegen die 8 besten Tipps, auf was du beim Kauf achten solltest!

Stehschreibtisch kaufen Tipps

Über die positiven Effekte der vorrübergehenden Arbeit im Stand haben wir bereits ausführlich berichtet.Stehschreibtische Positive Effekte auf Gesundheit

Heute soll es konkreter darum gehen, worauf du bei der Installation und Nutzung eines Stehschreibtisches achten solltest. Denn mit „Aufbauen und gut ist“, ist es dann doch nicht getan.

Natürlich sollst du nicht nur stehen

Der größte Irrglaube ist, dass man denkt, der Stehschreibtisch soll nur für die Arbeit im Stehen genutzt werden. Acht Stunden zu stehen, ist nicht nur irre anstrengend, sondern wird sich auch spätestens am Abend mit Schmerzen in Füßen und Beinen bemerkbar machen.

Der Stehschreibtisch ist dafür da, in regelmäßigen Intervallen zwischen der Arbeit im Sitzen und Stehen zu wechseln. Dieser Wechsel hat einen „Hallo-Wach-Effekt“ für unseren Körper. Außerdem sorgt der Wechsel dafür, dass wir uns im Büro mehr bewegen und unsere Rückenmuskulatur Abwechslung erfährt.

Experten raten dazu, 60 % der Arbeitszeit zu sitzen, 30 % zu stehen und 10 % gezielt umherzugehen.

Maximale Schreibtischhöhe sinnvoll wählen

Bevor du dir einen Stehschreibtisch kaufst,  solltest du dir Gedanken machen, ob der Tisch für deine Körpergröße überhaupt geeignet ist. Denn genauso wie beim „normalen“ Schreibtisch die richtige Schreibtischhöhe eingestellt werden muss, um gesund zu arbeiten, sollte das auch bei der höhenverstellbaren Variante der Fall sein. Einige Modelle sind für besonders groß gewachsene Menschen nicht effektiv nutzbar, da sie selbst im ausgefahrenen Zustand zu niedrig sind.

Ein normaler Stehschreibtisch der sich bis auf 120 Zentimeter hochfahren lässt, ist für Menschen mit einer Körpergröße bis 180 Zentimeter gedacht. Bist du größer, solltest du auf Modelle zurückgreifen, die sich bis auf 130 Zentimeter hochfahren lassen.

Ausreichend große Tischplatte wählen

Sei bei der Größe der Tischplatte nicht zu knausrig. Die Arbeit am Computer braucht viel Platz. Experten empfehlen eine Tischplatte von mindestens 160 x 80 Zentimetern für Tätigkeiten mit Bildschirmarbeit.

Achte auf ein stabiles Gestell

Damit du auch im Stehen gut arbeiten kannst, sollte dein Tischgestell entsprechend stabil gebaut sein. Fängt der Tisch beim Tippen schon an zu wackeln, wirst du langfristig keine Freude daran haben. Günstige Tische sind im ausgefahrenen Zustand teilweise extrem instabil. Investiere also lieber in einen hochwertigen Tisch.

Kabelmanagement

Stehschreibtisch Kabelhalterung für das Kabelmanagement

Das wohl größte Problem mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch ist das Herunterhängen der Kabel für PC, Bildschirme, Tastatur und Maus. Lose herunterhängende Kabel sehen nicht schön aus und sind, gerade in Mehrpersonen-Büros, eine echte Stolpergefahr.

Diesen Kabelsalat kannst du leicht beseitigen, indem du mittels Kabelschlucker alle Kabel bündelst und an einer Stelle des Tisches lang führst. Auch Kabeldosenbohrungen erleichtern das Kabelmanagement enorm und können, mit etwas handwerklichem Geschick, in wenigen Minuten durchgeführt werden. Kabelhalterungen mit Klettverschluss sind ebenfalls eine günstige Alternative, seine Kabel unkompliziert unten am Tischgestell entlangzuführen. Einige Stehschreibtische haben sogar eine integrierte Kabelwanne, in der alle Kabel unsichtbar verlegt werden können.

Problem Kabellänge

Ein weiteres Problem ist oft die Kabellänge der angeschlossenen Geräte. Steht der PC auf dem Fußboden, wird es mit der Länge der Bildschirmkabel schnell problematisch, wenn du den Tisch auf Standhöhe ausfährst.

Hier kannst du dich mittels Kabelverlängerungen behelfen und diese anschließend in einer Kabelspirale unterbringen.

Aber auch eine angebrachte PC-Halterung unter dem Tisch schafft Abhilfe. Sie sorgt dafür, dass du lediglich ein langes Stromkabel für den PC brauchst. Alle anderen Kabel können weiterhin ganz normal benutzt werden.

Als „No-Budget-Variante“ kannst du einen PC alternativ auch auf den Tisch stellen. Das sieht jedoch nicht ganz so schön aus und setzt auch eine entsprechend große Tischplatte und ein langes Stromkabel für den PC voraus.

Memoryfunktion sinnvoll oder nicht?Stehschreibtisch Memoryfunktion zur Höhenverstellung

Einige Stehschreibtische besitzen in der Höhensteuerung eine Memoryfunktion, mit der man bestimmte Positionen einspeichern kann. Das erleichtert den regelmäßigen Umgang mit dem Stehschreibtisch enorm. Bei der Nutzung der Funktion, solltest du dich jedoch nicht blind auf deine eingestellten Höhen verlassen:

Im Laufe des Tages ändert sich deine Körpergröße (morgens bist du bis zu 3 Zentimeter größer als abends!). Die optimale Standhöhe weicht also je nach Uhrzeit, Schuhwerk oder körperlicher Verfassung ab. Du solltest die eingespeicherten Werte deswegen immer ein wenig nachregeln.

Dennoch ist die Memoryfunktion nützlich, da sie den Umgang erleichtert und du den Knopf für die Höhenverstellung nur kurz antippen musst. Bei Steuerungen ohne Memoryfunktion, muss der Knopf gehalten werden, bis die gewünschte Höhe erreicht ist.

Einige Hersteller haben sogar eine Bluetooth-Steuerung im Schreibtisch eingebaut. So kann der Tisch ganz bequem per App in festgelegten Intervallen hoch- und runtergefahren werden.

Es geht auch ohne Strom

Stehschreibtische, die ohne Strom auskommen, sind ebenfalls am Markt zu finden. Jedoch haben sich kurbelbare Tische als nicht besonders praktisch erwiesen, da ihre Nutzer schnell die Freude am Tisch verlieren.

Eine Neuheit auf dem Markt sind Tische mit einem Gasliftsystem. Mittels Handsteuerung kannst du den Tisch – ähnlich wie beim Bürostuhl – in der Höhe verstellen. Und das innerhalb von einer Sekunde.

Safety-Stop

Achte beim Kauf darauf, dass der Tisch einen „Safety-Stop-Mechanismus“ hat. Safety-Stop verhindert, dass der Tisch sich weiter nach unten bewegt, falls etwas im Weg ist (deine Hand auf dem Rollcontainer zum Beispiel). Das sorgt für zusätzliche Sicherheit – so ein Motor hat schließlich schon ein bisschen Kraft und kann Dinge beschädigen bzw. schmerzhafte Quetschungen verursachen.

Für diesen Artikel haben wir uns extra die Profis von Büromöbel-Experten geholt:

Über Büromöbel-Experte

Büromöbel Experte Onlineshop für BüroeinrichtungBüromöbel-Experte ist Fachhändler für Büroeinrichtung. Das klingt erstmal langweilig, ist es aber nicht! Die jungen Köpfe hinter dem Unternehmen wollen dazu beitragen, dass die Welt der Büroarbeit etwas gesünder wird! Und das machen Sie nicht nur mit ihrem Büromöbelsortiment, sondern auch mit ihrem Ratgeber, der wöchentlich Tipps gibt, wie du besser und gesünder durch den Büroalltag kommst.


Mehr zum Thema:

Du hättest gerne einen Stehschreibtisch, er ist dir aber zu teuer? Dann schau dir einmal den Artikel Ein günstiger Stehschreibtisch für nur 45€!? an. Hier lernst du eine nützliche Variante kennen.