Richtig am Schreibtisch sitzen | 5 Punkte-Guide

Eingetragen bei: Allgemein | 0
5 Punkte-Guide "Richtig am Schreibtisch sitzen"
Der 5 Punkte-Guide „Richtig am Schreibtisch sitzen“ zeigt dir, wie du deinen Arbeitsplatz perfekt auf dich abstimmen kannst

Der 5 Punkte-Guide „Richtig am Schreibtisch sitzen“ hilft dir, dass dein Büroarbeitsplatz ergonomisch ideal auf dich abgestimmt ist und dir das Einnehmen einer richtigen Haltung am Schreibtisch leicht gemacht wird.

Mit wenigen Handgriffen bzw. einem geringen Zeitaufwand kannst du bereits tolle Effekte erzielen. Neben diesem Ergonomie-Guide kannst du dir auch überlegen, ob vielleicht in naher Zukunft ein Stehschreibtisch für dich sinnvoll sein könnte.

Richtig am Schreibtisch sitzen, leicht gemacht

Unser Körper wurde nicht zum Sitzen erschaffen – eine Tatsache, die man nicht weg lügen kann und durch die jahrelange Arbeit merkt man es auch früher oder später, dass das ständige Sitzen einem nicht gut tut. Deswegen helfen wir dir, dass du deinen Körper ideal aufs Büro vorbereiten kannst. Und heute zeigen wir dir dazu die 5 Punkte, wie du deinen Arbeitsplatz optimal einrichten kannst, um dir das „richtige Sitzen“ so leicht wie möglich zu machen.

 

Stuhllehne

Die erste wichtige Einstellung ist die Stuhllehne. Wenn dich deine Stuhllehne nach vorne drückt, kannst du gar nicht mehr gerade sitzen. Deswegen solltest du deine Stuhllehne so einstellen, damit du frei sitzen kannst. Die Stuhllehne selbst dient dann später zur Entspannung.

Punkt 1: Rückenlehne eher hinten weiter, dafür selbst aktiv aufrichten

 

Stuhlhöhe

Nachdem du die Rückenlehne passend eingestellt hast, folgt nun die Stuhlhöhe. Hierbei solltest du nicht das Gefühl haben, dass du nach vorne „geschoben“ wirst. Außerdem sollten deine Füße einen festen Stand haben und nicht in der Höhe baumeln.

Punkt 2: Die Stuhlhöhe sollte ein wenig mehr als 90° im Kniegelenk betragen

 

Tastatur

Den ersten wichtigen Schritt hast du gemacht, dein Bürostuhl ist nun perfekt eingestellt 🙂 nun kommen wir zu einem großen Problem an unserem Arbeitsplatz und zwar die Tastatur! Bei der Tastatur gibt es das Problem, dass uns diese richtig nach vorne in eine bucklige Haltung zieht. Wir können dem durch manuelle Einstellungen schwer entgegenwirken, deswegen müssen wir selbst gegensteuern. Zwischendurch beim Schreiben solltest du dich deswegen immer wieder aufrichten. Damit du diese Haltung über einen längeren Zeitraum halten bzw. zunächst einmal einnehmen kannst, haben wir für dich 15 Übungen in einem E-Book zusammengefasst, damit du dieses Ziel erreichen kannst. E-Book kostenlos downloaden

Punkt 3: Das Tastatur-Problem ist nur durch persönlichen Einsatz lösbar

 

Bildschirm

Falls dein Bildschirm zu niedrig ist, wirst du merken, wie du deinen Kopf nach unten neigen musst. Die erste Möglichkeit, wie du es lösen kannst, ist nur mit deinen Augen nach unten zu schauen und nicht den ganzen Kopf zu neigen. Noch besser ist es den Monitor zu erhöhen. Die Bildschirmhöhe sollte so gewählt sein, damit du selbst das Gefühl hast, dass du aufrecht sitzen kannst und nicht den Kopf nach unten neigen musst. Neben der Höhe ist auch die Position des Bildschirmes wichtig. Der Bildschirm sollte gerade vor dir stehen, damit du deinen Kopf nicht verdrehen musst.

Punkt 4: Die Bildschirmhöhe sollte so gewählt sein, damit du deinen Kopf nicht nach unten neigen musst

 

Schwierigkeiten mit aufrechten Sitzen

Dein Arbeitsplatz ist nun ideal auf dich abgestimmt. Da dir deine Gesundheit sehr wichtig ist, möchtest du wahrscheinlich auch gerade an deinem Schreibtisch sitzen. Vielleicht hast du dieses Phänomen auch schon beobachtet, dass wenn du dich gerade hinsetzt, du nach einer gewissen Zeit wieder zusammensackst. Zum Thema Richtig am Schreibtisch sitzen, haben wir auch ein Video gemacht. In diesem findest du die obigen Punkte, wie du deinen Arbeitsplatz auf dich abstimmst, noch einmal zusammengefasst und bei 3:25 beantworte Physiotherapeut Patrik Ruhdorfer wie du dem oben angesprochenen Problem entgegenwirkst, um nicht nach kurzer Zeit zusammenzusacken:

 

Wir helfen dir im Büro

Mit diesen vier Punkten bekommst du also einen ergonomischen Arbeitsplatz und sitzt in Zukunft richtig an deinem Schreibtisch. Wie oben schon angesprochen, haben wir ein E-Book für alle Schreibtischtäter geschrieben. In diesem E-Book findest du 15 Übungen, die du direkt in deinem Büro machen kannst. Diese Übungen helfen dir dabei deinen Körper ideal aufs Büro vorzubereiten. Durch das konsequente Einbauen der Übungen in deinen Arbeitstag wirst du schon bald eine aufrechte Haltung ganz automatisch einnehmen können. E-Book gratis herunterladen

Gratis E-Book „In 30 Tagen zum Bürosuperhelden“

16 Seiten, 15 Übungen, in 30 Tagen Ergebnisse

Kostenlos herunterladen

Artikel, die dich noch interessieren könnten

Wir sind Corpus MotumCorpus Motum - Hilfe bei Büroleiden

Hallo, wir sind Patrik und Tobias und gemeinsam sind wir Corpus Motum. Patrik (rechts) ist Physiotherapeut und hilft dir bei deinen Leiden im Büro. Gemeinsam mit ihm bereitest du deinen Körper ideal aufs Büro vor! Besuch uns auf Facebook